• de
  • en

Death Café

Tabuthema Sterben, Tod, Abschied und Erinnerung bei Kaffee und Kuchen.

Im sogenannten «Death Café» treffen sich Menschen in ungezwungenem Rahmen, sprechen über den Tod und berichten über Ängste und Hoffnungen... Ziel ist, dass die Besucher eines «Death Café» sich inspirieren lassen und mit einem gesteigerten Bewusstsein über den Tod ihr Leben in vollen Zügen geniessen können.

«Der Tod ist so wichtig wie die Geburt und wird doch so wenig beachtet. Gerade in unserer Kultur ist das Thema Sterben, Tod und Abschied immer noch ein Tabuthema. Daher kann es hilfreich sein, wenn man sich in einer Gruppe mit gleichgesinnten Menschen über den Tod und eine ideale, ganz persönliche Form des Abschiedes austauschen kann».

Ursprung, Idee und Konzept

Das Konzept des Death Cafés wurde von einem Schweizer erfunden. Erfahren Sie mehr: Wikipedia

Kontaktieren Sie uns um zu erfahren wo das nächste Death Café in Zürich stattfindet.

Death Cafe

Taboo topics dying, death, farewell and remembrance with coffee and cake.

In a so-called "Death Café" people meet in an informal setting to talk about death, about hopes and about fears ... With an increased awareness of death the goal is to inspire the members of this discussion group to live their finite lives to the fullest.

"Death is as important as birth and is yet so little considered. Especially in our society and culture the subject of dying, death and parting is still a taboo subject. Therefore, it may be helpful if you can exchange stories and opinions in a group of likeminded people about death and an ideal, very personal form of farewell".

The concept of Death cafés was invented by a Swiss. Learn more: Wikipedia

See more at: deathcafe.com

Death Salon: deathsalon.org

Contact us to find out where the next Death Café takes place in Zurich.

Das Tafelbild «Death Café» stammt von Sibylle Heusser, welche auch das Logo für «bestattungskultur.ch» illustriert hat. Weitere Arbeiten der Zürcher Künstlerin sind auf «youngart.ch» veröffentlicht.

The panel painting "Death Café" was created by Sibylle Heusser, who also illustrated the logo for «bestattungskultur.ch». Further work of the Zurich artist has been published on «youngart.ch».